comenius-schule berne

Verkehrssicherheitstraining

Für unsere Erstklässler findet nach der Einschulung im Herbst ein Verkehrssicherheitstraining statt. Veranstaltet wird dieses vom ADAC. Im Anschluss an dieses Training erhalten die Kinder eine Sicherheitsweste, die sie bei ihrem täglichen Schulweg oder bei Ausflügen nutzen können.


Gewaltprävention und Verkehrsprävention

Die Polizeipuppenbühne ist ein unterstützendes und wichtiges Instrument zur Verkehrs- und Gewaltprävention und nimmt bei ihrer Tätigkeit die Belange der Kinder auf, um sie auf kindlicher Ebene umzusetzen. Mit der Puppenbühne will die Polizei helfen, grundlegendes Wissen und grundlegende Einstellungen zu vermitteln.

https://www.pd-ol.polizei-nds.de/praevention/paedagogischen_puppenbuehnen_polizeidirektion_oldenburg/puppenbuehne_aus_wilhelmshaven/herzlich-willkommen-114526.html


Soziale Gruppenarbeit Berne

Die “Soziale Gruppenarbeit Berne“ stellt am Nachmittag für Kinder unser Schule eine pädagogische Betreuung. Neben einer Hausaufgabenhilfe finden viele Aktionen statt. Wir stehen im regelmäßigen Kontakt zu den Betreuungskräften, tauschen uns über Entwicklungen einzelner Kinder aus und überlegen gemeinsam pädagogisch sinnvolle Maßnahmen.

https://www.sozialwerk-wesermarsch.de/03_004.html


Verkehrstage mit dem ADAC und dem Verkehrssicherheitsberater der Polizei Herrn Zimmer

Am Ende des Schuljahres wird in unterschiedlichen Projekten zum Thema Verkehrserziehung und Verkehrssicherheit gearbeitet. Die Polizei kontrolliert außerdem die Fahrräder der Kinder auf Verkehrssicherheit und verteilt bei bestandener Abnahme Aufkleber. Ein aufgebauter Fahrradparcours muss gemeistert werden. Während die Erst- und Zweitklässler ihre ersten Erfahrungen auf der Strecke machen, zählen bei den Älteren bereits Zeit und Fehlerpunkte. Klassen- und Schulsieger werden bei unserem Abschlussforum geehrt.

Online-Portal: Radfahrausbildung


Klasse2000 - Fit fürs Leben - Wir sind dabei!

Klasse2000 ist das bundesweit größte Programm zur Gesundheitsförderung, Sucht- und Gewaltvorbeugung in der Grundschule. Es begleitet Kinder von der ersten bis zur vierten Klasse, um ihre Gesundheits- und Lebenskompetenzen frühzeitig und kontinuierlich zu stärken. Dabei setzt es auf die Zusammenarbeit von Lehrkräften und externen Klasse2000-Gesundheitsförderern.

Klasse2000 fördert die positive Einstellung der Kinder zur Gesundheit und vermittelt Wissen über den Körper. Bewegung, gesunde Ernährung und Entspannung sind ebenso wichtige Bausteine von Klasse2000 wie der Umgang mit Gefühlen und Stress sowie Strategien zur Problem- und Konfliktlösung. So unterstützt Klasse2000 die Kinder dabei, ihr Leben ohne Suchtmittel, Gewalt und gesundheitsschädigendes Verhalten zu meistern.

Die Ziele von Klasse2000

Kinder brauchen Kenntnisse, Haltungen und Fertigkeiten, mit denen sie ihren Alltag so bewältigen können, dass sie sich wohlfühlen und gesund bleiben. Vor diesem Hintergrund verfolgt Klasse2000 folgende Ziele: Kinder kennen ihren Körper und entwickeln eine positive Einstellung zur Gesundheit. Spielerisch schulen sie ihre Körperwahrnehmung und entdecken wichtige Funktionen, wie z.B. Atmung, Bewegung, Verdauung und das Herz-Kreislauf-System. Dabei wird die Wertschätzung für den eigenen Körper gefördert. Kinder kennen die Bedeutung von gesunder Ernährung und Bewegung und haben Freude an einem aktiven Leben. Mit Klasse2000 lernen Kinder das Wichtigste über gesundes Essen und Trinken. Durch Bewegungsspiele und Entspannungsübungen erfahren sie, dass Gesundsein Spaß macht und sie selbst eine Menge für ihr Wohlbefinden tun können.

Kinder entwickeln persönliche und soziale Kompetenzen. In Rollenspielen und Übungen lernen die Kinder, ihre eigenen Gefühle und die der anderen zu erkennen und auszudrücken. Sie lernen einfache Strategien zur Problemlösung, üben gewaltfreie Konfliktlösungen und angemessenes Verhalten bei unangenehmen Gefühlen. Das wirkt sich positiv auf das Klassenklima aus. Kinder lernen den kritischen Umgang mit Tabak, Alkohol und den Versprechen der Werbung. Kinder erfahren, dass Tabak und Alkohol ihrer Gesundheit schaden und süchtig machen können. In Rollenspielen üben sie, auch in Gruppendrucksituationen "Nein" zu sagen. Sie analysieren die Botschaften der Werbung und überlegen, was sie wirklich brauchen, um glücklich zu sein. Das Umfeld der Kinder - Eltern, Schule, Klasse2000-Paten - unterstützt sie beim gesunden Aufwachsen.  

Finanziell wird dieses Projekt bei uns an der Schule von vielen privaten Personen, Firmen aus Berne und der Umgebung und Vereinen unterstützt. Herzlichen Dank!

Quelle (und weitere Informationen): www.klasse2000.de

Aktuell: Klaro-Labor

Ausmalbild Klaro


Der tägliche Unterricht

Auch im täglichen Unterricht wird Präventionsarbeit durch Nutzung unterschiedlicher Programme geleistet. Streitereien, Konflikte oder auch körperliche Auseinandersetzungen werden von den Lehrkräften gemeinsam mit den Kindern besprochen und geklärt. Häufig wird im Rahmen eines Klassenrates (Klassensprecher) oder in unserem Schülerrat nach Lösungen gesucht.


Skipping Hearts

Die Deutsche Herzstiftung möchte Kinder motivieren, sich mehr zu bewegen und sich mit ihrem Herz und ihrer Gesundheit auseinanderzusetzen.

Mit kleinen Sprüngen viel erreichen

Laufen, Springen, Ballspielen – was eigentlich dem natürlichen Bewegungsdrang von Kindern entspricht, gehört nicht mehr selbstverständlich zu ihrem Tagesablauf. Viele spielen stundenlang am Computer oder sehen fern.

Wer als Erwachsener am Herz erkrankt, kann die Entstehung dafür schon im Kindesalter begünstigt haben. Neben der genetischen Veranlagung sind besonders Bewegungsmangel, Übergewicht und eine schlechte Ernährung wichtige Risikofaktoren. Als Folgeerkrankungen können Bluthochdruck und Fettstoffwechselstörungen entstehen.

Skipping Hearts möchte Kinder bewegen und bietet ihnen ein Training im Bereich Rope Skipping (sportliche Form des Seilspringens) an. Rope Skipping eignet sich hervorragend, um Kindern eine gute sportmotorische Basis zu vermitteln. Im Team werden Schnelligkeit, Ausdauer und Kraft, aber auch Koordination, Beweglichkeit und das Rhythmusgefühl verbessert.

Des Weiteren können Kinder durch das Skipping Hearts-Programm etwas über ihr eigenes Herz erfahren. Schlägt mein Herz schneller, wenn ich springe? Was gehört auf mein Pausenbrot und warum ist es wichtig, auf eine gute Ernährung zu achten? Skipping Hearts gibt Antworten und die Möglichkeit, sich mit dem eigenen Herz auseinanderzusetzen.

 Quelle: Skipping Hearts

https://www.skippinghearts.de/


Landfrauen

Die Zusammenarbeit mit den Landfrauen erfolgt bereits seit vielen Jahren. Besonders der Bereich "Gesunde Ernährung" bietet viele Möglichkeiten, die Kinder auf einen gesunden und nachhaltigen Lebenstil vorzubereiten. In diesem Schuljahr besuchte Frau Schierenstedt alle Jahrgänge, um mit ihnen gemeinsam zu kochen. Ernährungsgrundlagen, Lebensmittelhygiene, Nahrungsinhaltsstoffe, aber auch Lagerung und Verarbeitung von Lebensmitteln waren Thema der außerordentlich köstlichen Stundeninhalte.

puzzle
aktuell

Eine Notbetreuung ist sichergestellt. Bitte melden Sie sich bei Bedarf telefonisch im Sekretariat.

Die Termine für den gestaffelten Unterrichtsbeginn finden Sie unter Aktuelles/Briefe und Informationen!


kontakt

Comenius-Schule Berne
Kinnerpadd 2
27804 Berne

Tel.  04406 - 92060
Fax. 04406 - 920620

E-Mail:
comenius-schule-berne@ewetel.net


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.